Laserline
HVB auf Facebook
Letzte Änderungen
  1. Maßnahmen
    am 26.06.2017 um 15:06
  2. Maßnahmenplan 2017/2018 als PDF zum Download
    am 26.06.2017 um 15:01
  3. Oldieturnier
    am 26.06.2017 um 12:22
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.

HVB-Beachhandball

 

SAND, SONNE, SPORT = BEACHHANDBALL

Beachhandball – verbindet Sport, Sonne und Strand und macht Handball damit urlaubstauglich und zu einem tollen Erlebnis. .

Beachhandball ist die Outdoor-Version der olympischen Mannschaftssportart Handball. Die extrem junge Sportart wurde erst 1990 in Italien ins Leben gerufen und gilt seit dem als offizielle Sportart. Mittlerweile finden offizielle Turniere wie Europameisterschaften und Weltmeisterschaften auf der ganzen Welt statt. Mit der Entscheidung des Olympischen Komitees, dass Beachhandball in den nächsten Jahren olympischen werden könnte, haben sich die Internationale Handball Föderation (IHF), die Europäische Handball Föderation (EHF) und insbesondere der Deutsche Handball Bund (DHB) auf die Fahnen geschrieben, den Beachhandball auszubauen und stärker zu fördern. Der Aufbau des Spiels ähnelt dem Hallenhandball stark, dennoch gibt es große Unterschiede im Regelwerk. Beachhandball ist ein nahezu köperloses Spiel mit vielen anspruchsvollen Bewegungen. Durch Aktionen, wie das Hechten nach dem Ball oder des Versuches einen Kempa-Treffer zu erzielen, um doppelte Punkte zu erhalten, ist die neue Sportart extrem spektakulär. Handball im Sand ist geprägt von  hohem Tempo und anspruchsvollen Aktionen, wie beispielsweise der Pirouetten-Torwurf. Fouls sind unerwünscht und werden direkt und progressiv bestraft.

  • gespielt wird auf Sand
  • es wird mit einem Gummiball gespielt
  • Kleineres Feld (27mx12m)
  • zwei Mannschaften mit jeweils 4 Spielern und Auswechselspielern (Insgesamt: 10 Spieler/innen)
  • spektakuläre Tore zählen 2 Punkte
  • 2x 10 Min. Halbzeiten
  • es gibt immer einen Gewinner im Beachhandball

Die Philosophie von Beach Handball basiert auf dem Grundsatz des „Fairplay“, der bei jeder Entscheidung zu berücksichtigen ist.

Die Philosophie des Beachhandballs ist FAIR PLAY!

Fair Play bedeutet:

  • achte auf die Gesundheit, Würde und den Körper der Spieler
  • achte auf den Spielgeist und die Spielphilosophie
  • achte auf den Spielfluss, aber toleriere niemals einen durch eine Regelwidrigkeit erzielten Vorteil
  • zeige wahren Sportgeist und handle im Sinne des kulturellen und sportlichen Ziels der Veranstaltung