HVB auf Facebook
Die nächsten Termine
Letzte Änderungen
  1. E- und F-Jugend
    am 12.10.2018 um 09:02
  2. E- und F-Jugend
    am 12.10.2018 um 09:01
  3. Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule
    am 10.10.2018 um 12:17
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
21.11.2017 14:36

"Diese Tests sind wichtig für uns" - U17-Europameisterinnen bestreiten zwei Länderspiele in Berlin

Die U17-Europameisterinnen sind in dieser Woche in Berlin! Im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) bestreitet die deutsche U18-Nationalmannschaft von Maik Nowak (Chef-Bundestrainer Nachwuchs weiblich) zwei Testspiele gegen Frankreich. Mit Annabell Krüger und Samira Krakat stehen auch zwei Berlinerinnen im Aufgebot. Die Länderspiele am Donnerstag und Samstag werden im Livestream auf Sportdeutschland.TV übertragen.


(Foto: Robert Andrejov)

Derzeit hält sich die deutsche U18-Nationalmannschaft im Bundesleistungszentrum Kienbaum auf. Am Mittwoch reisen die U17-Europameisterinnen nach Berlin, um sich auf das erste Länderspiel am Donnerstag gegen Frankreich vorzubereiten. Ab 12 Uhr kommt es im Sportforum Hohenschönhausen somit zur Neuauflage des Halbfinalspiels der vergangenen U17-Europameisterschaft. "Diese Tests sind wichtig für uns", betont Trainer Maik Nowak. "Wir wollen schauen, in wieweit die Spielerinnen in den letzten Monaten individuell vorangekommen sind."

Am Samstag um 17.15 Uhr findet in der Seelenbinderhalle im Velodrom der zweite Vergleich statt. Hierbei stehen die Spielerinnen unter genauester Beobachtung. "Bei dem Lehrgang in Berlin werden wir noch viel analysieren und mit jeder Spielerin über die jeweiligen Entwicklungsfelder und Aufgaben sprechen", betont Maik Nowak. Zwar genießt die Beobachtung der Spielerinnen höchste Priorität, dennoch will die Mannschaft alles geben, um die Begegnung für sich zu entscheiden.

Insgesamt bilden die Jugendländerspiele einen guten Auftakt zur langfristigen Vorbereitung für die WM 2018. Maik Nowak lobt die professionelle Umgebung: "Berlin ist immer ein gutes Pflaster. Hier haben wir die Bedingungen, die wir für einen guten Lehrgang und eine gelungene Vorbereitung brauchen. Ich kann mich an dieser Stelle nur beim Handball-Verband Berlin bedanken, dass wir so in Berlin unterstützt werden."

 

Die Übertragungen der weiblichen U18-Nationalmannschaft auf Sportdeutschland.TV:

Donnerstag, 23. November, ab 12.00 Uhr: Deutschland – Frankreich

Sportforum Hohenschönhausen - Große Halle Weißenseer Weg 51- 55, 13053 Berlin

Zum Livestream

 

Samstag, 25. November, ab 17.15 Uhr: Deutschland – Frankreich

Seelenbinderhalle im Velodrom, Paul-Heyse-Straße 26, 10407 Berlin

Zum Livestream

 

Das aktuelle Aufgebot der U18-Nationalmannschaft:

Annabell Marie Krüger (Spreefüxxe Berlin), Laura Waldenmaier (FSG Waiblingen/Korb), Leonie Patorra (SG BBM Bietigheim), Lena Hausherr (BVB 09 Dortmund), Ndidi Agwunedu (HSG Blomberg-Lippe), Paulina Golla (FSG Mainz 05/Budenheim), Mariel Wulf (BVB 09 Dortmund), Aimée von Pereira (Buxtehuder SV), Malina Marie Michalczik (BVB 09 Dortmund), Dana Bleckmann (TV Aldekerk), Jana Scheib (SG BBM Bietigheim), Leonie Kockel (BVB 09 Dortmund), Lisa Kunert (TV Aldekerk), Julia Weise (HC Leipzig), Pauline Uhlmann (HC Leipzig), Carlotta Fege (BVB 09 Dortmund), Maxi Mühlner (HC Leipzig), Jana Willing (BVB 09 Dortmund), Samira Krakat (Tagesgast) (Spreefüxxe Berlin), Mareike Thomaier (TSV Bayer 04 Leverkusen)

 

Reserve: Vivien David (HSG Blomberg-Lippe), Hannah Kriese (BVB 09 Dortmund), Ann Kynast (SG BBM Bietigheim), Jule Polsz (TSV Bayer 04 Leverkusen)