Laserline
HVB auf Facebook
Die nächsten Termine
Letzte Änderungen
  1. Trainerausbildung
    am 12.12.2017 um 16:58
  2. E- und F-Jugend
    am 08.12.2017 um 16:42
  3. E- und F-Jugend
    am 08.12.2017 um 16:33
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
30.11.2017 13:18

Tolle Füchse-Aktion: Gewinnt ein mentales Profi-Coaching für Euer Jugendteam!

Im Zuge der #machsbesser-Kampagne, die von den Füchsen Berlin, der AOK Nordost, von Servier Deutschland sowie Biotronik durchgeführt wird, könnt ihr ein mentales Profi-Coaching gewinnen. Wie das geht erfahrt ihr hier.


Im Handballsport, wo immer wieder Spitzenleistung gefordert wird, ist stets mentaler Druck im Spiel. Ein Handballspieler kann noch so gut trainiert sein, alle Tricks und Kniffe beherrschen - wenn eine mentale Blockade da ist, kann er nicht die optimale Leistung abrufen. 

Es bedarf zweifelsohne an mentaler Stärke. „Deshalb schulen wir unsere Profis nicht nur in Taktik und Spiel, sondern wir geben ihnen auch das Rüstzeug dafür mit, dass sie auf dem Feld über sich hinauswachsen können“, sagt Bob Hanning, Geschäftsführer des Bundesligisten Füchse Berlin. Auch Trainer Velimir Petkovic, der als Trainer auch ein Stück weit Psychologe sein muss und in vielen Situationen auf die Bedürfnisse der Spieler eingeht, sagt: „Es ist ganz wichtig, dass die Spieler im Kopf frei sind. Sonst ist es nicht möglich, Topform abzurufen. Deshalb führen wir als Trainerteam auch sehr viele Gespräche mit den Jungs. Das ist wichtig und schafft Vertrauen.“ 

Viele Bundesliga-Teams, wie auch die Füchse, schwören deshalb neben dem körperlichen Training auch auf mentales Coaching. In Zukunft sollen aber nicht nur die Profis der Füchse die Möglichkeit haben, ein mentales Coaching zu absolvieren. Servier Deutschland hat sich etwas Tolles einfallen lassen und spendiert einem Jugendteam einen Nachmittag lang ein mentales Coaching. Neben einem Sportpsychologen wird an diesem Nachmittag auch ein Füchse-Profi mit von der Partie sein. 

„Das ist eine wunderbare Sache“, sagt der 61-jährige Petkovic. „Unsere Spieler haben von solchen Coachings profitiert – und es ist toll, wenn auch sie etwas an die Jugend weitergeben können.“ 

Wie die Bewerbung abläuft? Ganz einfach: Handball-Teams aus Berlin und Brandenburg machen ein cooles, lustiges, originelles Teamfoto oder –video machen. Dieses muss dann als private Facebook-Nachricht an die offizielle Seite der Füchse Berlin gesendet werden. Das Foto kann vom Teamaccount, oder aber auch durch den Teamkapitän oder die Trainer verschickt werden. 

Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2018. Das Coaching findet dann im Frühjahr 2018 statt.