AOK Startraining
HVB auf Facebook
Letzte Änderungen
  1. Qualifikationen zur Saison 2018/2019
    am 25.04.2018 um 14:09
  2. Präsidium
    am 23.04.2018 um 16:54
  3. Qualifikationen zur Saison 2018/19
    am 21.04.2018 um 22:37
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
02.02.2018 19:12

Weibliche HVB-Auswahl bei Leistungssport-Sichtung des DHB

Ihre handballerischen, athletischen und koordinativen Fähigkeiten stellt die weibliche HVB-Auswahl (Jahrgang 2003 und jünger) von Donnerstag bis Sonntag in Kienbaum unter Beweis. Im Bundesleistungssportzentrum findet die Leistungssport-Sichtung 2018 des DHB statt. Es ist die erste große Chance für die jungen Berlinerinnen, bundesweit auf sich aufmerksam zu machen.


Vom 1. bis zum 4. Februar findet die Leistungssport-Sichtung des DHB statt. Am Donnerstagvormittag machten sich die zwölf Berliner Spielerinnen mit HVB-Landestrainer Christian Fitzek auf den Weg nach Kienbaum. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und der offiziellen Begrüßung begann der erste Test. Hierbei standen die sportmotorischen Fähigkeiten im Fokus. 

Von handballspezifischen Übungen wie dem Schlagwurf aus dem Stand wurden unter anderem auch die Fähigkeiten beim Standweitsprung sowie beim Bodenturnen getestet. Im weiteren Tagesverlauf standen die vom DHB angeordneten Grundübungen an. Die Mannschaften bekamen direkt nach den Einheiten ihre Auswertung und konnten sich somit ein erstes Bild von ihren Leistungen machen. Nach dem Abendessen und der anschließenden Abendveranstaltung endete ein ereignisreicher erster Tag für die jungen Berliner Handballerinnen.

An den Folgetagen stehen vor allem die Mannschaftsspiele der Landesauswahlen im Vordergrund. Hinzu kommen am Samstag die Techniküberprüfung für die Torhüterinnen und die nächsten Grundübungen. Am Sonntagnachmittag schließen die finalen Platzierungsspiele die sportintensiven Tage ab. Hier entscheidet sich, welche Spielerinnen in das All-Star-Team gewählt werden. 

 

Der HVB-Kader der weiblichen Jugend (Jahrgang 2003 und jünger)

Sarah Hübner (TSV Rudow)

Anabelle Kemke (SG OSF)

Kim Krüger (TSV Rudow)

Sandra Lamp (Berliner TSC)

Erika Mager (Berliner TSC)

Vanessa Mühlenberg (Füchse Berlin)

Hannah Illner (TSV Rudow)

Hanna Gäbler (Berliner TSC)

Nele Seidenstücker (Berliner TSC)

Lea Johnson (Füchse Berlin)

Johanna Rotgeri (VfL Tegel)

Henrike Marzahn (SG NARVA)