AOK Startraining
HVB auf Facebook
Die nächsten Termine
Letzte Änderungen
  1. Neue Richtllinien der IHF
    am 14.08.2018 um 20:41
  2. Informationsmaterial
    am 14.08.2018 um 20:20
  3. Regeltechnik
    am 14.08.2018 um 19:38
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
13.02.2018 13:16

Ein kleines Stück zu Hause - Das Horst-Korber-Sportzentrum ist eröffnet

Es fühlte sich an, als würde der Handball in Berlin nach Hause kommen. Zahlreiche Pressevertreter wollten sich die Neueröffnung der Drei-Felder-Halle im Horst-Korber-Sportzentrum am 13. Februar 2018 unter keinen Umständen entgehen lassen. Mehr als zwei Jahre waren vergangen, seitdem der bedeutsame Gebäudekomplex als Notunterkunft für syrische Flüchtlinge fungierte.


Die Eröffnung der Drei-Felder-Halle im Horst-Korber-Sportzentrum. (v.l.) Staatssekretär Christian Gaebler, LSB-Präsident Klaus Böger und HVB-Präsident Thomas Ludewig

Die Halle wird besonders für Handball, Volleyball und Hockey intensiv genutzt

An einem sonnigen 13. Februar lag etwas Besonderes in Berlin Westend in der Luft. Die strahlende Sonne weckte erste Frühlingsgefühle an der Glockenturmstraße. In der Nähe des Olympiastadions befindet sich das Horst-Korber-Sportzentrum, welches nach einer aufwändigen Sanierung neu eröffnet wurde. Für den Handball, Volleyball und Hockey ist die Drei-Felder-Halle von wichtiger Bedeutung und ist nun wieder für den Spielbetrieb freigegeben. 

Eröffnet wurde die Drei-Felder-Halle des Horst-Korber-Sportzentrums von HVB-Präsident Thomas Ludewig, LSB-Präsident Klaus Böger und Staatssekretär Christian Gaebler. Nachdem die drei das rote Band mit der Schere durchtrennten, war die Halle offiziell eröffnet.

Thomas Ludewig freute sich über das erneuerte Gebäude: "Mit dem neuen Schwingboden, dem verbesserten Tribünen-Unterbau und dem erweiterten Sanitärbereich haben wir diese tolle Halle zurück. Aus Sicht der Handballer wird das Horst-Korber-Sportzentrum, das Landesleistungszentrum, für künftige Turniere, Aus- und Fortbildungen von großer Bedeutung sein."

Klaus Böger, Präsident des Landessportbundes Berlin ist hochzufrieden: "Ich habe während der Sanierungszeiten fast wöchentlich gefragt, ob das alles klappt mit der Fertigstellung. Natürlich bin ich tief erleichtert, dass die Hallen nun endlich wieder für den Sport genutzt werden können. Es ist sehr gut, das Horst-Korber-Sportzentrum wieder zu haben. 3000 Zuschauer können hier rein. Zudem ist dieser Hallenkomplex etwas Besonderes mit dieser sehr komplizierten Bauweise. Das macht das Horst-Korber-Sportzentrum so einzigartig."