HVB auf Facebook
Letzte Änderungen
  1. Maßnahmen
    am 18.09.2018 um 14:16
  2. F-Jugend
    am 18.09.2018 um 12:43
  3. Amtliche Mitteilungen
    am 18.09.2018 um 12:22
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
06.03.2018 10:00

HVB-Stützpunktturniere der weiblichen und männlichen Jugend

Ende Februar und Anfang März standen die HVB-Stützpunktturniere der Mädchen und Jungen im Horst-Korber-Sportzentrum auf dem Programm.


Gute Stimmung bei der weiblichen Jugend im Horst-Korber-Sportzentrum

Auch die männliche Jugend trug ihr Turnier im HKS aus

HVB Stützpunkt Turnier der Mädchen Jahrgang 2006 und jünger

Das Stützpunkt Turnier der Mädchen Jahrgang 2006 und jünger war die erste HVB Maßnahme nach Wiedereröffnung des Handball-Leistungszentrums im Horst-Korber-Sportzentrum. Die aktuell drei weiblichen Stützpunkte Ost, Süd und Nord waren mit zahlreichen talentierten Mädchen vertreten.

Begleitet wurde das Turnier wieder vom Schiedsrichter Coach Jörg Winkel. Seine Jungschiedsrichter konnten an diesem Tag unter guten Voraussetzungen ihr Erlerntes in der Praxis erproben und taten dies wie immer sehr erfolgreich. Die Mädchen spielten mit viel Einsatz in einer Turnierform 2x15 Minuten miteinander und zeigten, dass in diesem Jahrgang viele talentierte Mädchen heranwachsen.

HVB-Landestrainer Christian Fitzek: "In diesem Jahrgang steckt viel Talent und Potential, da ist von den Vereins- und Stützpunkt Trainern richtig gute Arbeit gemacht worden. Ich würde mir aber auch wünschen, dass dieses HVB-Stützpunkt-Konzept von allen Berlinern Vereinen uneingeschränkt unterstützt wird. Da wird mir an einigen Stellen noch zu sehr in Problemen gedacht."

Zweites erfolgreiches Stützpunkt Turnier der männlichen Dezentralen

Stützpunkte

Alle vier Dezentralen Stützpunkte des HVB Leistungssportkonzepts kamen am Freitag 02.03.2018 mit ihren besten Jungs der Jahrgänge 2005 und 2006 in das Horst-Korber Sportzentrum. Die zahlreichen mitgereisten Eltern der Jungs sahen ein sportlich hochinteressantes Turnier.

Gespielt wurde 2x10 Minuten mit einer Halbzeit Manndeckung und einer mit einer Zwei-Linien-Verteidigung. Die Trainer des Zentralen Stützpunktes Martin Berger und Oliver Ostwald sowie Landestrainer Christian hatten ihr Hauptaugenmerk auf die Spieler des Jahrgangs 2005, die kurzfristig in den Zentralen Stützpunkt hochgezogen werden sollen.