HVB auf Facebook
Die nächsten Termine
Letzte Änderungen
  1. HVB Leistungskader
    am 17.10.2018 um 20:12
  2. HVB Leistungskader
    am 17.10.2018 um 20:10
  3. HVB Leistungskader
    am 17.10.2018 um 20:07
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
06.08.2018 09:20

Beach-DM: Strandgeflüster und Beach and da Gang sind Deutscher Meister 2018

Die Deutsche Beachhanndballmeisterschaft ist zu Ende und hat bei der 2018er Auflage wieder zwei neue Deutsche Meister hervorgebracht. Nach 2015 sicherten sich die Frauen des Mindener Teams Strandgeflüster zum insgesamt zweiten Mal den Titel. Bei den Männern sicherten sich Beach an Da Gang nach Platz drei 2016, Platz zwei 2017 nun den Titel. Im Finale gelang die Revanche für die Finalniederlage 2017 gegen die SG Schurwald. Strandgeflüster gewann 2:0 gegen die Beach Bazis. Platz drei bei den Frauen ging an die CAIPIranhas. Bei den Männern holten sich die Sanddevils Platz drei.


Foto: Alter Keeper / HVB

Der Frauenmeister der beiden Vorjahre, die Brüder Ismaning waren im Viertelfinale Strandgeflüster gescheitert. „Einen schwachen Mannschaftsteil können wir immer kompensieren. Aber dieses Mal waren wir in Abwehr und Angriff nicht gut“, empfand Brüder-Coach Alexander Novakovic das Aus als verdient.

 

Andrea Leiding, Trainerin des Meisters Strandgeflüster: „Ich glaube in diesem Jahr hatte uns niemand auf der Rechnung. Wir uns selber auch nicht. Wir hatten mit so vielen Personalumstellungen zu kämpfen. Es ist einfach fantastisch. Ich denke, wer im Viertelfinale die Brüder und im Halbfinale die CAIPIranhas schlägt, ist auch verdient Meister.“

 

Gregor und Patrick Gröbich, Trainergespann des Vizemeisters Beach Bazis war stolz auf das Team: „Wenn man unsere Vorrundengruppe mit den Brüdern und den CAIPIranhas gesehen hat, sind wir einfach nur stolz. Das Team besteht fast komplett noch aus A-Jugendlichen. Ein Teil der Mannschaft hat letztes Jahr schon die DM der U17 gewonnen.“

 

Bei den Männern sicherte sich Beach and da Gang erstmals den Titel. Mannschaftskapitän Marc Kunz kommentierte: „Wir waren wegen der Wiederauflage natürlich besonders motiviert. Eigentlich wollten wir heute Abend nach Hause fahren. Aber ich kann mir vorstellen, dass wir durchaus noch eine Nacht hier bleiben.“

 

Alle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft auf www.strandhandball.de