HVB auf Facebook
Letzte Änderungen
  1. E- und F-Jugend
    am 21.01.2019 um 16:52
  2. E- und F-Jugend
    am 21.01.2019 um 16:48
  3. E- und F-Jugend
    am 21.01.2019 um 16:33
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
08.01.2019 11:27

Kita meets WM - Auftakt zu zahlreichen Veranstaltungen

Handball an Berliner Grundschulen ist seit Jahren ein Erfolgskonzept, um Kinder möglichst früh an den Sport heranzubringen. Im Rahmen der Handball-WM im Januar 2019 will der HVB nun einen Schritt weitergehen. Unter dem Slogan „Kita meets WM“ sollen nun Kinder im Vorschulalter angesprochen werden. Am 10. Januar ab 09:00 Uhr steigt in der Verti Music Hall die erste von zahlreichen Veranstaltungen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen in der Konzerthalle ist frei.


In der Verti Music Hall heißt es am Donnerstagvormittag "Kita meets WM". Foto: Hundt

Noch nie lagen Breiten- und Spitzensport so eng zusammen wie bei dieser Handball-Weltmeisterschaft. Denn während in der Mercedes-Benz Arena die deutsche Mannschaft ihre Vorrundenspiele gegen Frankreich, Russland, Serbien, Brasilien und Korea bestreitet, finden gleich gegenüber in der Verti Music Hall zahlreiche Veranstaltungen statt, um den Fans zu zeigen, wie attraktiv und facettenreich der Handballsport ist.

So wird in der Konzerthalle am Mercedes-Benz-Platz eine komplette Fanzone errichtet. In einem „Walk of History“ kann sich der Besucher über die Geschichte des Handballsports informieren, noch mal am Wunder von 1978 oder dem Wintermärchen 2007 teilhaben oder in anderen Erinnerungen schwelgen. 

Zentraler Punkt in der Verti Music Hall ist aber das 10x20 Meter große Mini-Spielfeld. Hier findet an den vier spielfreien Tagen die Mini-WM der Berliner Grundschulen statt. Denn Auftakt bilden aber die Allerjüngsten Handballerinnen und Handballer. Denn am Donnerstag, den 10. Januar, heißt es am Vormittag „Kita meets WM“.

Hierzu hat der HVB rund 450 Kindertagesstätten im Bereich der Mercedes-Benz Arena angeschrieben, um deren Interesse zu wecken. Die Resonanz war überwältigend. Innerhalb von kürzester Zeit waren alle 200 Plätze für das Projekt am 10. Januar 2019 in der Verti Music Hall ausgebucht.

Bei den Kitas rund um die Mercedes-Benz Arena stieß die Idee des HVB sofort auf Begeisterung. Schließlich gibt es an vielen Kindertagesstätten bereits Ballsportarten. „Es ist so, dass man in dem Alter noch sehr viel sportübergreifend tätig ist. Ich versuche derzeit zu schauen, was für Kapazitäten die Vereine haben, um eventuell Kita-Kinder aufnehmen zu können“, beschreibt Jenny Gellrich ihre derzeitige Tätigkeit in diesem Bereich. So sollen die Vereine die gezielte Möglichkeit bekommen, die neue E- oder F-Jugend auszubilden. 

Dass der HVB sich aber auf dem richtigen Weg befindet, zeigten die Rückmeldungen von Seiten der Kindertagesstätten. Nicht nur dass die 200 Plätze schnell ausgebucht waren, es gab auch Anmeldungen von Kitas, die weit außerhalb des eigentlichen Umkreises um die Merceds-Benz Arena. „Es hat sich also durchaus von alleine verbreitet, was ja durchaus für die Aktion spricht“, freut sich Jenny Gellrich.