Du bist hier: Home / News
HVB auf Facebook
Letzte Änderungen
  1. Jugendqualifikation 19/20
    am 17.05.2019 um 22:22
  2. BH Open
    am 17.05.2019 um 09:54
  3. BH Open
    am 17.05.2019 um 09:53
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
15.03.2019 10:51

Karower Dachse mit Crowdfounding-Projekt

Unter dem Motto „Dachse auf Achse“ fahren die Handballer vom 15. bis 19. Juli mit 22 Kindern und vier Betreuern ins Handballcamp. „Seit dem Aufbau der Handballabteilung im Mai 2018 können wir dann für die neue Saison 19/20 sogar schon drei Mannschaften melden“, verkündet Trainer André Becker voller Stolz. Neben der männlichen und weiblich D-Jugend wird außerdem eine gemischte E-Jugend an den Start gehen.


Karower Dachse rufen zum Crowdfounding-Projekt auf

Die Kosten für das Trainingscamp liegen bei rund 5.000,- Euro. Um diese Summe aufzubringen, hat man bei den Dachsen unter https://www.berlin-recycling-crowd.de/handballcamp2019 nun ein Crwodfounding ins Leben gerufen. Mit attraktiven Prämien will man so Unterstützer für das Projekt gewinnen. Das gesammelte Geld wird erst ausbezahlt, wenn bis zum 02.04.19 um 20:00 Uhr mindestens 5000 € zusammenkommen.Ansonsten erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück.

 

Regelmäßige Turniere stehen bereits jetzt für die Jung-Dachse an der Tagesordnung. Am 31.08./01.09.19 wartet dann ein ganz besonderes Highlight: der Berliner Sparkassen Cup - Günther Hampel Gedenkturnier der Füchse Berlin Reinickendorf e.V.. „Hier treten wir mit zwei Mannschaften gegen starke Gegner an. Da wir jedoch immer stetigen Zuwachs haben, möchten wir den Kindern in der intensiven Trainingszeit ermöglichen, spielerisch zusammen zu wachsen und das Mannschaftsgefühl zu stärken“, so Geschäftsstellenleiterin Sandra Prosch. Selbst die Eltern schwitzen nicht nur selbst auf der Platte, sondern begleiten den Nachwuchs auch als Betreuer in diesem Camp. Durch das Crowdfounding-Projekt soll für alle Kinder diese Teilnahme möglich werden - egal welche finanziellen Hintergründe bestehen.

Im fünf-tägigen Camp am Ruppiner See erwartet die Kids nicht nur Training, sondern auch jede Menge Spaß, wie Drachenboot fahren, Gruselgeschichten mit Knüppelteig am Lagerfeuer oder Beachhandball. All das soll dazu beitragen, dass das Teamgefühl gestärkt wird und der Zusammenhalt wächst. Videoanalysen aus den letzten Spielen, Taktikbesprechungen und gemeinsame Erlebnisse - alles unter dem Motto: Das große Füchse-Turnier steht vor der Tür.

Die 5000,00 € werden verwendet für: Unterkunft im Trainingscamp (22 Kinder + 4 Betreuer) inkl. Verpflegung Transport aller Teilnehmer zum Camp und zurück Freizeitaktivitäten (Lagerfeuer, Drachenboot fahren, Beachhandball etc.). Sollte dieses Projekt überfinanziert werden, verwenden wir die Summe für eine Anzahlung der Trikots für die weibliche D-Jugend.