Du bist hier: Home / News
HVB auf Facebook
Letzte Änderungen
  1. Staffeleinteilungen
    am 14.06.2019 um 16:38
  2. Termin-/Nummernpläne
    am 14.06.2019 um 10:40
  3. Formulare
    am 14.06.2019 um 10:06
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
20.05.2019 12:01

Perfektes Wochenende der weiblichen HVB-Auswahl (2005) in Apolda

Am letzten Wochenende reiste die weibliche Auswahlmannschaft des Handball-Verbandes Berlin des Jahrgangs 2005 und jünger zur ersten Vorsichtung nach Apolda. Diese Maßnahme dient der Vorbereitung auf die DHB-Sichtung im Frühjahr 2020 und wird im ähnlichen Modus über drei Tage von Freitag bis Sonntag durchgeführt. Teilnehmer waren neben den Berliner Mädchen die Auswahlmannschaften aus Sachsen, Brandenburg, Thüringen und Sachsen-Anhalt.


Die 2005er HVB-Mädels blieben in Apolda ungeschlagen.

Neben der Überprüfung von athletischen Werten wie 20 Meter Sprint, Standweitsprung und Liegestützen wurden auch technische und koordinative Elemente wie Schlagwurf und Turnen abgefragt. Weitere Schwerpunkte sind die Grundspiele im 4 gegen 4 im Modus gegen eine defensive Abwehr und das Überzahlspiel gegen eine offensive Abwehr. Diese Grundspiele werden in einem Wettkampfmodus Jeder gegen Jeden mit jeweils 10 Angriffen durchgeführt. Höhepunkt sind natürlich für alle Mädchen die Mannschaftsspiele die ebenfalls im Modus Jeder gegen Jeden mit 2 x 15 Minuten Spielzeit durchgeführt werden. Hierbei ist das Besondere, dass die erste Halbzeit offensiv (3:2:1 – Abwehr) und in der zweiten Halbzeit defensiv (6:0-Abwehr) verteidigt werden muss. Im Anschluss daran wird noch ein „Penaltywettkampf“ der beiden Mannschaften mit jeweils 5 Spielerinnen ausgetragen. Die 2005er-Auswahl konnte in allen Grund- und Mannschaftsspielen überzeugen und kehrte am Sonntag ungeschlagen als Turniersieger, müde aber glücklich, nach Berlin zurück.

 

Betreut wurden die Berlinerinnen von den beiden HVB-Trainern Paul Dabel und Kilian Bongartz sowie von Heike Berens. Landestrainer Christian Fitzek war auf Grund einer Familienfeier verhindert.

 

Landestrainer Christian Fitzek:“ Die Rückmeldungen von Paul und Kilian waren ausnahmslos positiv, was Einstellung und Umsetzung der Mädels betrifft. Es sind alle Spielerinnen zum Einsatz gekommen und ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir schon einmal alle Grundspiele und alle Mannschaftsspiele gewinnen konnten. Da kann man schon stolz sein auf unsere Mädels.“