Du bist hier: Home / News
HVB auf Facebook
Die nächsten Termine

Keine Termine gefunden

Letzte Änderungen
  1. Formulare
    am 12.09.2019 um 15:26
  2. Präsidium
    am 12.09.2019 um 14:08
  3. Präsidium
    am 12.09.2019 um 14:05
  4. mehr ...
Molten - For the real game
WIVO Vereinsbedarf
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
01.07.2019 12:17

HVB-Auswahlmannschaften belegen den 4. und 2. Platz beim Konrad-Zuse-Cup in Hoyerswerda

Die weibliche HVB-Auswahl 2004 und jünger sowie die männliche HVB-Auswahl 2003 haben am Wochenende 14.-16.06.2019 gemeinsam am Konrad-Zuse-Cup in Hoyerswerda teilgenommen.


Die Vorbereitung der weiblichen Auswahl 2004 stand leider von Beginn an unter keinem guten Stern. Auf Grund von Klassenfahrten, Verletzungen und Krankheiten fehlten sechs der 2004-Mädchen und da es ähnliche Probleme bei den Mädchen der Auswahl 2005 gab, standen dem Trainer-Team Kilian Bongartz und Christian Fitzek teilweise nur zehn einsatzfähige Spielerinnen zur Verfügung. Bei tropischen Temperaturen von über dreißig Grad starteten die Berlinerinnen am Freitag sehr gut und besiegten die Auswahl aus Sachsen-Anhalt deutlich mit 15:7. Im ersten Spiel am Samstag gegen den Thüringer HV zeigten sich dann aber die ersten Schwächen und obwohl man die gesamte Spielzeit führte, reichte es nur zu einem Unentschieden (11:11). Im Anschluss daran machten die ersatzgeschwächten Mädels gegen den späteren Finalisten HV Sachsen ein riesen Spiel. Bis zum 12:11 stand das Spiel auf des Messers Schneide, aber die fehlende Kraft in den letzten 5 Minuten gab den Ausschlag zur 14:11 Niederlage und dem 2. Platz in der Gruppe. Das Halbfinale am Sonntag gegen den späteren Turniersieger vom Bayerischen HV stand ganz im Zeichen der überragenden Torfrau Sarah Hübner. Die Mädchen des HVB boten kämpferische und spielerisch tolle Leistungen und mussten sich am Ende sehr tragisch mit 18:17 geschlagen geben, nachdem man die gesamte Spielzeit geführt hatte. Im abschließenden Platzierungsspiel gegen den Hessischen HV war die Mannschaft nach weiteren Ausfällen leider nicht mehr konkurrenzfähig und musste sich mit 18:12 und einem 4. Platz geschlagen geben.

Männliche HVB Auswahl 2003 belegt Platz 2 beim Konrad-Zuse-Cup

Bereits am Freitag stand das Spiel gegen den späteren Turniersieger Hessen an. Leider verpasste man es, in der Defensive Lösungen gegen zwei Spieler der Hessen zu finden, so dass diese dem Spiel ihren Stempel aufdrücken konnten. Im Angriff konnte keiner der Leistungsträger sein Leistungsvermögen abrufen. So gab es am Ende eine deutliche 12:17-Niederlage.

Der Folgetag stand ganz im Zeichen der Wiedergutmachung. Alle Spiele (16:12 vs. Mecklenburg-Vorpommern, 22:19 vs. Bayern und 23:15 vs. Thüringen) wurden mehr oder weniger überzeugend gewonnen und einige Spieler konnten mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Damit war die Grundlage für die Spiele gegen den HV Sachsen-Anhalt und HV Sachsen am Sonntag geschaffen, die über die Endplatzierung entscheiden sollten. Gegen Sachsen-Anhalt entwickelte sich ein enges Spiel mit dem glücklicheren Ende für den HV Berlin (17:16). Auch gegen Sachsen ging man aufgrund einer bärenstarken Offensivleistung in der zweiten Halbzeit (nach 6:10 zur Halbzeit) mit 23:19 siegreich vom Feld.

Eine kontinuierliche Leistungssteigerung über das Wochenende hinweg und Platz 2 stellen am Ende einen versöhnlichen Abschluss dar.

Landestrainer Christian Fitzek: "Grundsätzlich kann man mit dem Wochenende zufrieden sein. Die Mädchen haben trotz der schwierigen Personalsituation alles gegeben und mit ein bisschen mehr Glück hätte man auch im Finale stehen können. Bei den Jungs war der Anreisetag ein wenig das Problem und die fehlende Frische in der Defensive, aber der 2. Platz hat einiges raus gerissen. Erfreulich ist, dass wir mit Sarah Hübner und Moritz Sauter zwei Berliner im All-Star-Team platzieren konnten.