Du bist hier: Home / News
< vorheriger Beitrag
30.09.2019 11:52

Mattias Andersson wird leitender DHB-Torwarttrainer

Die Deutschen Torhüter gehören schon seit Jahrzehnten der Weltspitze an, um daran weiter anzuknüpfen, verstärkt sich der DHB weiter.


Foto: DHB

Mattias Andersson wird zum 1. Februar 2020 leitender DHB-Torwarttrainer. Für den 41- jährigen Schweden, der bereits seit 2017 als Referent für den DHB tätig ist, ist diese Anfrage eine große Ehre und er freut sich auf die neue Herausforderung.

Andersson, der derzeit die österreichische Nationalmannschaft und den THW Kiel betreut, wird ein exzellentes Torwart-Kompetenz-Team führen, das es mit Clara Woltering (222), Christine Lindemann (147) und Katja Kramarczyk (140) sowie Henning Fritz (238), Carsten Lichtlein (220) und Johannes Bitter (144) in Summe auf 1111 Länderspiele bringt. Andersson lief selbst 148 Mal für Schweden auf, war Europameister 2000 und Olympiazweiter 2012.

Bevor Andersson seine Arbeit für den Deutschen Handballbund aufnimmt, wird es wahrscheinlich noch zwei Duelle geben: Am 6. Januar treffen die deutschen Männer zum letzten EM-Test in Wien auf Österreich, am 16., 18., 20. oder 22. Januar könnte in der Wiener Stadthalle in der Hauptrunde der EHF EURO 2020 ein Wiedersehen mit den Nachbarn und den von Andersson vorbereiteten österreichischen Torhütern anstehen.