Du bist hier: Home / News
HVB auf Facebook

Die nächsten Termine

Keine Termine gefunden

Letzte Änderungen
  1. Termin-/Nummernpläne
    am 11.08.2020 um 11:42
  2. Staffeleinteilungen
    am 11.08.2020 um 09:09
  3. Termin-/Nummernpläne
    am 03.08.2020 um 14:53
  4. mehr ...
Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.
< vorheriger Beitrag
20.02.2015 15:54

"Die Zeichen stehen auf Veränderung" - Der Schiedsrichtertag 2015 des HVB

Am Donnerstag, 19. Februar, fand der Schiedsrichtertag 2015 des Handball-Verbandes Berlin statt. Mit fast 100 anwesenden Schiedsrichtern und Gästen war der Schiedsrichtertag so gut besucht wie lange nicht.


(v.l.) Thomas Marunde, Stefan Jedrzejak, Thomas Heinrich, Kai Turner, Christian Kroll, Peter Winkel, Alexander Pohland, Matthes Westphal, Peter Witt.

„Vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz und die bisher geleistete Arbeit im Schiedsrichterwesen“, mit diesen Worten eröffnete HVB-Präsident Thomas Ludewig seine Rede an den Schiedsrichtertag 2015.  Insgesamt 83 Schiedsrichter und ca. 20 weitere Gäste erschienen am Donnerstagabend im Coubertinsaal des Landessportbundes Berlin, um einen neuen Schiedsrichterausschuss zu wählen.

Nach über 9 Jahren Amtszeit hat Harald Mohr seine Dienste als oberster Schiedsrichter im Verband beendet. An dieser Stelle möchte sich der HVB ausdrücklich für sein Engagement, seinen Einsatz und seine Leistungen bedanken. „Mit Harald verlieren wir einen langjährigen Weggefährten. Der Verband hat Harald für seine Verdienste und besonderen Leistungen viel zu verdanken. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg nur das Beste und sind froh, dass er dem HVB in anderen Funktionen treu bleibt“, so Präsident Thomas Ludewig. Harald Mohr wird sich nunmehr auf seine Tätigkeit als stellvertretender Schiedsrichterwart der 3. Liga konzentrieren und weiterhin im Verbandssportgericht der Oberliga Ostsee-Spree sitzen.

Mit Heinrich Fleck beendete am Donnerstag ebenfalls eine Ikone des Berliner Handballsports seine offizielle Karriere als Schiedsrichterlehrwart. In seiner Rede an das Plenum wies er auf die Schwierigkeiten im Lehrwesen hin, aber motivierte gleichzeitig alle Teilnehmer, in ihren Bemühungen nicht nachzulassen: „Beginne den Tag nicht mit den Scherben von gestern“.

Er betonte ausdrücklich, dass das Ende seiner Amtszeit nicht das Ende seiner Tätigkeiten bedeuten wird: „Für Unterstützung und Hilfe im Lehrwesen stehe ich gerne bereit“, so Heinrich Fleck. „Was Heinrich in den vergangenen 25 Jahren für das Schiedsrichterwesen in Berlin geleistet hat, ist beispiellos. Wir können froh und auch stolz sein, Heinrich als Verbündeten und Freund des Berliner Handballs zu haben“, sagte HVB-Präsident Thomas Ludewig.

Neben den Danksagungen an die ehemaligen Mitglieder des Schiedsrichterausschusses ehrten Harald Mohr und Thomas Ludewig insgesamt 35 Schiedsrichter für ihre Verdienste im Schiedsrichterwesen mit der HVB-Ehrennadel.

Die goldene Ehrennadel des HVB erhielten: Frank-Michael Jänicke, Jörg Bäcke, Andreas Schulz, Michael Abend, Heinz Hackermann, Detlev Riedel, Jörg Loppaschewski, Oliver Wilms, Marion Finck und Uwe Finck.

Die silberne Ehrennadel des HVB erhielten: Mehmet-Tolga Karamuk, Nikos Seliger, Martin Thöne, Marijo Zupanovic, Nils Blümel, Torge Maaßen, Michael Fellmer, Joachim Pohlke, Christian Marquardt und Roland Wendisch.

Die bronzene Ehrennadel des HVB erhielten: Wolf-Christian Nagel, Christian Feder, Hans-Jürgen Gensch, Nico Gensch, Benjamin Klappauf, Markus Cunz, Michael Bauch, Harald Machel, Timo Machel, Susanne Buk, Susann Kruska, Sarah Lange, Christian Kroll, Wolfgang Adam und Dennis Schade.

Zu den Wahlen: Für das Amt des Schiedsrichterwartes kandidierten Werner Binting und Kai Turner. In einer geheimen Wahl setzte sich Kai Turner am Ende durch und ist demnach die neue Spitze des Schiedsrichterwesens in Berlin. Für das Amt des Schiedsrichterlehrwartes hatten sich ebenfalls zwei Kandidaten in das Gespräch gebracht.

Gregor Just und Peter Winkel waren die zwei Anwärter auf den Posten des Referenten für Aus- und Weiterbildung. Nach einer offenen Abstimmung gelang es Peter Winkel sich mehrheitlich durchzusetzen.  Die fünf Beisitzer Christian Kroll, Thomas Heinrich, Stefan Jedrzejak, Peter Witt und Alexander Pohland sowie die beiden Hauptamtlichen Mitarbeiter Thomas Marunde und Matthes Westphal komplettieren den neuen Schiedsrichterausschuss.

Mit den Schlussworten des neuen Schiedsrichterwartes Kai Turner und einem gemeinsamen Foto für die Olympia-Werbekampagne „Wir wollen die Spiele“ endete der Schiedsrichtertag 2015. Alle Fotos findet man unter www.facebook.de/hvberlinev.