Digi­ta­ler Fan­block bei den Füch­sen Berlin

Die Füch­se Ber­lin instal­lie­ren zum Top­spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen (Sonn­tag, 21.02., 13.30 Uhr) einen digi­ta­len Fan­block. Eine bis­her ein­ma­li­ge Akti­on in der Handball-Bundesliga.

Ech­te Fans in der Max-Schme­ling-Hal­le, die live der Mann­schaft von Jaron Sie­wert zuju­beln? Das war in die­ser Sai­son 2020/21 lei­der Sel­ten­heit. Der Fuchs­bau darf auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie nicht mehr besucht wer­den. Doch exklu­siv für das Top­spiel gegen den direk­ten Kon­kur­ren­ten Rhein-Neckar Löwen haben die Ver­ant­wort­li­chen eine spek­ta­ku­lä­re Instal­la­ti­on geplant: Einen digi­ta­len Fanblock.

Ver­gleich­bar wäre es mit einer gro­ßen Video­kon­fe­renz. Fans kön­nen sich auf der Home­page der Füch­se Ber­lin um einen der begehr­ten Plät­ze im Fan­block bewer­ben. Pünkt­lich zum Spiel wer­den die Fans dann live auf den LED-Bild­schir­men der Tri­bü­ne im Fuchs­bau zu sehen sein. Unter­stützt wird die Akti­on von Otto Events.

Von Zuhau­se wer­den die Fans das Spiel auf Sky ver­fol­gen kön­nen und dabei live auf der Tri­bü­ne jubeln. Gro­ße LED-Bild­schir­me wer­den auf den frei­en Sitz­scha­len plat­ziert und sind syn­chron geschal­tet, gut zu sehen für die Mann­schaft sowie die Zuschau­er an den TV-Gerä­ten. Füch­se-Mana­ger Bob Han­ning: „Ich fin­de es eine tol­le Idee, die ich so in Deutsch­land noch nicht gese­hen habe. Zum Top­spiel kön­nen wir dann noch näher mit unse­ren Fans zusam­men sein“.

Zum Test­lauf waren die Füch­se-Cheer­lea­der von Dance Delu­xe im Fuchs­bau digi­tal zu Gast und jubel­ten sich schon mal flei­ßig warm. Zum Top­spiel wer­den es dann 120 Bild­schir­me sein.

Zum Bewer­bungs­por­tal der Füch­se Ber­lin geht es hier www.fuechse.berlin/digitalerfan

DDD

Neu­es­te Beiträge

FINDE JETZT DEINEN VEREIN!

Ein­fach Kon­takt­for­mu­lar aus­fül­len und wir mel­den uns bei dir.